Shopping Cart
Your Cart is Empty
Quantity:
Subtotal
Taxes
Shipping
Total
There was an error with PayPalClick here to try again
CelebrateThank you for your business!You should be receiving an order confirmation from Paypal shortly.Exit Shopping Cart

STIFTUNG BURG TANNRODA

Gemeinschaft Burg Tannroda

Unsere Gemeinschaft


Das Gründerpaar Dr. Antje und Thomas Bähr


Antje (Matje) wurde 1964 in Hannover geboren. Sie ist Somatherapeutin und Organisationswissenschaftlerin. Sie ist die Visionärin des Projekts und stellt sich hartnäckig und kreativ allen Herausforderungen. Thomas wurde 1967 in Mühlhausen geboren. Er ist Bauingenieur und Organisationswissenschaftler und sorgt mit viel Herz und Verstand für die denkmalgerechte Umsetzung der Ideen und Pläne.

Anja

geboren und aufgewachsen in Erfurt, weitergewachsen in Berlin. Anja arbeitet am Berliner Stadtrand in einer Naturschule und begleitet dort Grundschüler:innen beim Lernen. Die Burggemeinschaft bedeutet für sie Wachstum in alle Richtungen. Sie erkennt ein riesen Potential im Gestalten, Entwickeln, Streiten, Klären, Lachen, Arbeiten, Geben und Nehmen.

Caroline & Tim

Caroline (Lehrerin) und Tim (Bauingenieur und Lehmbauer) fasziniert die historische Bausubstanz der Burganlage im Besonderen und das Weimarer Land mit seinen Hügeln und Tälern, Feldern, Wäldern und Bächen und die Nähe zu Weimar und Erfurt im Allgemeinen. Sie freuen sich, dass ihr gerade geborener Sohn Moritz vermutlich in den nahe gelegenen alternativen Kindergarten und später auf die alternative Schule in Tonndorf gehen kann.

Claudia

Claudia ist psychotherapeutische Heilpraktikerin und Entspannungspädagogin. Zurzeit wohnt sie noch in Luckenwalde. Doch streckt sie ihre Fühler bereits nach Thüringen aus und freut sich schon darauf, die Gemeinschaft mit ihrem therapeutischen Hintergrund bereichern zu können.

Gabriele und Matthias

Gabi ist Professorin für Germanistische Linguistik am Institut für Deutsche Sprache und Literatur der Universität Hannover. Matze ist selbstständiger Webdesigner und Internetberater. Die beiden leben einerseits zurückgezogen auf einem kleinen Resthof in Franken und suchen anderseits den Kontakt zur Gemeinschaft Burg Tannroda. Sie stehen der Gemeinschaft mit Rat und Tat zur Seite und bieten ihre Wohnung auf der Burg für gemeinschaftsinteressierte und -enagierte Menschen zur Miete an.

Heike

Heike (*1965) stammt aus dem Schaumburger Land und lebt bereits seit Frühjahr 2018 auf der Burg. Als Burgmeisterin sorgt sie für Sauberkeit ud Ordnung. Sie ist immer da, wenn man sie braucht und hält der Gemeinschaft den Rücken frei. Heike ist die "gute Seele" der Burg Tannroda.

Jens

Jens (*1979) lebt derzeit in Arnstadt und ist auf der Suche nach mehr Verantwortung für Mensch und Natur zu übernehmen. Dass ihm Freunde einen Tipp zu dieser Gemeinschaftsgründung gegeben haben, kam ihm gerade Recht und er freut sich auf die gemeinsamen Herausforderungen und das Vorbild sein.

Julia und Habtamu

Julia, aufgewachsen in Sachsen, Habtamu, aus einer Kleinstadt in Äthiopien,

lernten sich kennen, als sie beide für eine humanitäre Organisation in Afrika

arbeiteten. Julia ist zurück als Kinderärztin in Deutschland. Habtamu arbeitet

als Logistiker teilweise im Homeoffice, teilweise im internationalen Ausland.

Sie fühlten sich sehr angezogen vom Leben in einer Gemeinschaft, die Vielfalt

in allen Formen schätzt, und können es kaum erwarten, der Natur und der

Schönheit ihrer neu gegründeten Gemeinschaft nahe zu sein, die sie bald ihr

Zuhause nennen werden.

Kathleen und Stefan

Kathleen und Stefan wollen das Großstadtleben hinter sich lassen und in ihre frühere Heimat Thüringen ziehen. Sie arbeiten als Campaignerin im Tierschutz sowie als IT-Projektleiter. Beide freuen sich auf ihr zukünftiges Leben und das Miteinander in der Gemeinschaft, sowie das gemeinsame Anpacken und Gestalten auf der historischen Anlage und in der Burg-Kooperative. Mit ihrer Familie wollen sie die schöne Natur inmitten des Ilmtals genießen. 

Ute

"Funktionierende Gemeinschaft ist die Keimzelle

einer neuen Gesellschaft".

Ute (*1969) gibt nach mehr als 20 Jahren Großstadt ihrem Leben eine neue Richtung und ist dabei auf die Gemeinschaft Burg Tannroda gestoßen. Von der Magie des Ortes berührt, fasziniert sie die Möglichkeiten dort Wohnen und Arbeiten, Natur und Kultur, Gemeinschaft und Individualität miteinander zu verbinden. Als Heilpraktikerin, Sozialpädagogin und Referentin für Matriarchatsforschung möchte sie vielfältige Impulse in die Gemeinschaft einbringen.